By | 29. November 2017

Das Versprechen eines Kredits ohne Bonitätsabfrage bei der Schufa klingt verlockend. Damit jedoch ein seriöser Anbieter gefunden wird, sollte einiges beachtet werden.

Vor- und Nachteile eines schufafreien Kredits

Wer alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft hat, weiß meistens ganz genau, dass es keine Alternative zum Kredit ohne Schufaabfrage gibt. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Dem Kreditgeber ist der Verwendungszweck gleichgültig, die Kreditvergabe wird nirgendwo dokumentiert, erscheint also auch nicht in der Schufa und nach der Bewilligung ist das benötigte Geld normalerweise sehr schnell verfügbar. Andererseits sollten auch die Nachteile bedacht werden. Angefangen mit den im Vergleich zum klassischen Kredit deutlich höheren Zinsen und Gebühren bei relativ niedrigen Darlehenssummen besteht immer auch ein Überschuldungsrisiko. Wem nur ein schufafreier Kredit als letzter Ausweg bleibt, der ist häufig ohnehin bereits hoch verschuldet, sodass dieser Kredit ein weiterer Schritt in die Schuldenfalle ist.

Unseriöse Anbieter erkennen

Unter der Vielzahl der Anbieter von “schufafreien” Krediten gibt es unverhältnismäßig viele “schwarze Schafe”, die die Nöte der Kunden zu deren Ungunsten ausnutzen. Kennzeichen dafür, dass man es mit einem solchen unseriösen Anbieter oder Kreditvermittler zu tun hat, sind schnell festgestellt. Vom Kunden werden Abwicklungsgebühren verlangt, die auch fällig werden, wenn kein Darlehensvertrag zustande kommt. Häufig wird auch verlangt, weitere Verträge abzuschließen oder einer Gehaltsabtretung zuzustimmen. Auch wenn keine Sicherheiten in Form von Gehaltsnachweis oder Nachweis von Vermögenswerten verlangt werden, lässt das auf Unseriosität schließen. Eine gute Möglichkeit, unseriösen Anbietern auf die Spur zu kommen ist es, vorher im Internet nach Bewertungen zu recherchieren. Unlautere Anbieter hinterlassen ihre Spuren im Netz und allein die Erfahrungsberichte anderer Betroffener zeigen schon ein klares Bild von der Lauterkeit des fraglichen Kreditanbieters.

Ein sicherer Kredit

Um sich abzusichern sollten Kreditanfragen erfolgen und die Angebote gründlich miteinander verglichen werden, rät NetzKredit.com. Dabei sollten folgende Kriterien berücksichtigt werden: Wie hoch sind effektiver Jahreszins, Rückzahlungsraten und anfallende Gebühren? In welcher Höhe entstehen weitere Kosten? Wie lange dauert es bis zur Auszahlung und bis wann muss die Kreditsumme wieder zurückgezahlt werden? Ist eine vorzeitige Rückzahlung möglich? Sichere Alternativen zu den üblichen schufafreien Krediten sind Privatkredite oder Arbeitgeberkredite, wobei es für viele natürlich eine gewisse Hemmschwelle gibt, die persönlichen Finanzprobleme im Familien- oder Freundeskreis oder dem Arbeitgeber gegenüber offenlegen zu müssen. Wer das Geld nicht sofort dringend braucht, sollte überlegen, ob es nicht doch einen Weg gibt, den eigenen Schufa Score zu verbessern und damit den Weg zu klassischen Krediten mit weitaus günstigeren Konditionen als bei den Anbietern schufafreier Kredite zu ebnen. Jedermann kann eine eigene Kontoauskunft bei der Schufa beantragen, sodass die Einträge gezielt geprüft, gegebenenfalls korrigiert und bearbeitet werden können.

Die SCHUFA

Die Schufa Holding (= Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist ein Unternehmen, das seinen Vertragspartnern Auskunft über das Kreditverhalten ihrer Kunden gibt. Negatives Zahlungsverhalten (vom Zahlungsverzug bis zur Privatinsolvenz) kann in einem negativen Schufa-Eintrag resultieren, wenn der Gläubiger die entsprechenden Daten an die Schufa weitergibt. Will ein Kunde nun einen Handyvertrag abschließen, einen Ratenkauf tätigen oder einen Kredit aufnehmen können die jeweiligen Unternehmen eine Bonitätsanfrage an die Schufa stellen. Die klassischen Kreditmöglichkeiten über Banken, Konsumentenkredite oder Privatkredite sind daher bei einem negativen Schufa-Eintrag meist nicht mehr möglich, wenn eine Kreditvergabe aufgrund vergangenen Zahlungsverhaltens zu riskant erscheint. Kreditanbieter, die ausdrücklich mit Krediten ohne Schufa werben, sind dann natürlich interessant. Wenn Sie wissen möchten wie Ihre Schufa aussieht können Sie sich einmal im Jahr kostenlos eine Selbstauskunft einholen.

Bildquelle: Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.